Home / Ratgeber und Hilfe / Badewanne entsorgen

Badewanne entsorgen

Badewanne entsorgen
Badewanne entsorgen oder wiederverwerten möglich

Wo Badewanne entsorgen?

Sie werden überrascht sein, denn es gibt etliche gute Möglichkeiten eine Badewanne zu entsorgen. Neben der klassischen Vorgehensweise, diese so zu entsorgen, wie es in Stadt oder Land vorgeschrieben wird gibt es noch viele Wiederverwertungsmöglichkeiten einer Badewanne.

In einem Punkt sind wir uns hoffentlich einig, dass eine illegale Entsorgung nicht sonderlich sinnvoll ist. Zum einen schadet es beträchtlich der Umwelt, zum anderen muss die Entsorgung bzw. Wiederverwertung gar nicht mit vielen Kosten verbunden sein. 

Klassisch die Wanne entsorgen

Entscheidend für die konkrete Anlaufstelle ist die Materialart der Badewanne. Besteht eine Badewanne aus Metall, wie etwa Stahl, Gusseisen oder Kupfer kann der richtige Draht ein Schrotthändler sein. So haben Sie die Möglichkeit, dass die Badewannen-Entsorgung direkt vor der Haustüre geschieht. Zudem werden Sie je nach dem noch etwas entlohnt, statt Geld ausgeben zu müssen.

Handelt es sich bei den Hauptbestandteilen um Keramik, Beton oder Mineralguss, so sind diese Wannenformen über einen Bauschuttcontainer zu entsorgen. Auch der Weg zum Wertstoffhof ist denkbar, prüfen Sie aber vorab, ob Bauschutt dort auch tatsächlich entgegengenommen wird. Ist durch einen Komplettumbau, etc. ohnehin mehr Bauschutt vorhanden so lohnt sich die Anmietung eines Bauschuttcontainers. Wer lediglich die Wanne austauscht kann z.B. bei einer naheliegenden Baustelle fragen, ob die Wanne darin für ein kleines Trinkgeld von bspw. 5€ entsorgt werden kann. 

Schlussendlich gibt es noch die weitverbreiteten Badewannen aus Sanitäracryl. Diese können ganz einfach über den Sperrmüll entsorgt werden. In den meisten Städten und Gemeinden kann ein Sperrmüll direkt zu einem bestimmten Termin vor Ort abgeholt werden. Genauso kann eine Acrylbadewanne auch direkt zum Wertstoffhof gebracht werden, um nicht auf einen Abholtermin warten zu müssen.

Tipp: Alte Wanne entsorgen lassen beim Einbau der Neuen

Haben Sie einen Handwerker, der sich um die Montage einer neuen Badewanne kümmert, so ist es sinnvoll bei diesem anzufragen, ob er direkt die alte Badewanne entsorgt. Manchmal kann es vorkommen, dass diese Tätigkeit kulanterweise im Service des Handwerkers enthalten ist und Sie rein gar nichts dafür zahlen müssen.

Alternative Lösungen statt Wannen-Entsorgung

Man sieht sie immer mal wieder irgendwo in freier Natur herumliegen und weiß genau, dass sie nicht da hin gehören. Besitzen Sie vielleicht eigenes Grundstück, so können Sie sich allerdings überlegen, ob es nicht Möglichkeiten der Wiederverwertung gibt und diese dort zum Nutzen folgender Ideen aufstellt:

  • Viehtränke: Wer mit Landwirtschaft zu tun hat, weiß dass die Viecher ordentlich etwas wegsaufen können. Absolut angenehm für die Tiere ist hier und da eine Wanne mit Wasser, um nicht den je nach dem weiten Weg bis zum Stahl zurückzulaufen.
  • Blumenkübel XXL: Voll im Trend liegen ja die sogenannten Hochbeete. Mit einer Badewanne ist ein halbhohes Hochbeet geschaffen. Mit etwas Holz drumherum verziert kann das ein wunderbares Heimwerker-Projekt werden.
  • Badewanne für Draußen: Warum nicht einfach ein schönes Erholungsbad im Freien nehmen? Wer Platz dafür hat und auch eine Briese Humor besitzt für den kann das auch ein tolles Projekt darstellen.
  • Flaschenkühlwanne: Trinkfreudige Menschen oder auch Vereine können eine Wanne auch genauso nutzen
  • Neu anstreichen: Wenn Sie der altmodische grüne Farbton der Badewanne stört, diese ansonsten noch einwandfrei vom Zustand ist, kann auch ein neuer Anstrich der Badewanne die Lösung sein. 
  • Weiterverkauf als Antik-Badewanne: Es gibt einige betagte Badewannen-Modelle, die durchaus einen nostalgischen Charakter besitzen, der es ermöglicht diese als sogenannte Antik-Wanne weiterzuverkaufen. 
  • Seniorengerechter Umbau: Natürlich möchten wir von badewannen-einstiegshilfe-test.de Ihnen die Idee der Umgestaltung zur seniorengerechten Badewanne mit Einstieg nicht vorenthalten. Wie das grob aussieht sehen Sie im folgenden Video…

Interessantes

4qua warnt vor Gefahren in der Badewanne

Laut 4qua.de ist die Badewanne einer der gefährlichsten Orte im Haushalt. Eine besondere Gefahr ergibt ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*