Massagesessel mit Aufstehhilfe ▷ Nützliche Seniorensessel Funktionen

Letztes Update: 25. März 2021

Ein Massagesessel mit Aufstehhilfe kann den Alltag von Senioren maßgeblich bereichern – vorausgesetzt, Qualität, Ausstattung und Modell passen perfekt zum Nutzer. Anhand welcher Merkmale der Sessel ausgesucht werden sollte und warum dieser eine sinnvolle Ergänzung zu Alltagshelfern für den Alltag sein kann, erfahren interessierte Verbraucher an dieser Stelle.

Massagesessel mit Aufstehhilfe
Ein Massagesessel mit Aufstehhilfe stärkt die Durchblutung und erleichtert das Aufstehen.

Individualität ist Trumpf in Sachen Massagesessel

Inzwischen gib es so viele Modelle am Markt, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Generell gilt jedoch: Wer sich für ein Modell mit vielen verschiedenen Möglichkeiten zum Einstellen der Position entscheidet, kann den Sessel eher an die eigenen Vorlieben anpassen.

Sowohl die Rückenlehne als auch die Beinstütze sollten elektrisch verstellt werden können. Optimal ist es, wenn Senioren nicht nur zwischen einer sitzenden und einer liegenden Position wählen können, sondern noch mehr Zwischenschritte möglich sind. Ein Neigungswinkel der Rückenlehne zwischen 100 und 170 Grad ist besonders komfortabel.

Die Aufstehhilfe – welche Nutzen sie im Alltag hat

Bei einem Massagesessel für den Ruhestand hebt sich die Fläche zum Sitzen vollautomatisch an, wenn der Nutzer aufstehen möchte. Das kommt vor allem Senioren mit Leiden in den Gelenken, im Rücken oder in der Hüfte zugute. Sie müssen wenige Kraft aufwenden und können langsam und bequem von der sitzenden in die stehende Position wechseln.

Wichtig ist, dass die Aufstehhilfe auf Knopfdruck einwandfrei funktioniert. Wer ganz sichergehen will, dass er sich auf sanfte Weise setzen und wieder aufstehen kann, sollte sich die Technik im Vorfeld genau ansehen. Bringt der Sessel eine Fernbedienung mit, ist das komfortabel. Können Besitzer die Automatik auch mithilfe an der Armlehne eingelassenen Knöpfen bedienen, wird es noch bequemer.

Wo moderne Massagesessel hauptsächlich eingesetzt werden

Meistens nutzen vor allem Senioren oder Menschen mit chronischen körperlichen Leiden einen solchen Sessel. Das Sitzen sorgt zum Beispiel dafür, dass sich Bereiche wie der Nacken und die Schultern nachhaltig entspannen. Wer nicht regelmäßig zur Massage vor Ort gehen kann oder will, der kann zumindest die aktuellen Behandlungen mit einem solchen Sessel ergänzen.

Des Weiteren ist ein Sessel mit Massagefunktion interessant für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern und Besuchern ein Extra an Komfort bieten möchten. In der Pause freuen sich darüber vor allem jene Angestellten, die vom vielen Sitzen oder vom stehenden Arbeiten an einem verspannten Rücken leiden. Der Vorteil: Nach der Nutzung sind Mitarbeiter häufig produktiver, weil sie sich eine kleine Auszeit gönnen konnten.

In der Pflege und Reha verwenden Einrichtungen einen Massagesessel mit Aufstehhilfe, um die Pflegekräfte zu entlasten. Meistens bleibt nur wenig Zeit, um die Patienten und Senioren häufig zu massieren. Der Stuhl übernimmt einen Teil der Aufgaben. Natürlich können auch die Pflegekräfte selbst den Sessel nutzen, um sich eine Auszeit zu gönnen.

Dass seelische und körperliche Gesundheit miteinander fest verbunden sind, steht außer Frage. Häufig kommen die Kopfschmerzen zum Beispiel durch eine hohe innere Anspannung. Ein Massagesessel kann entspannend wirken und dadurch körperliche Leiden lindern, die schlicht “wegmassiert” werden.

Funktionen in der Praxis: Was leisten moderne Massagesessel?

Die meisten Modelle sind darauf ausgelegt, den oberen und den unteren Rücken so zu massieren, dass es sich fast wie eine Massage von Hand anfühlt. Kann der Nutzer zwischen verschiedenen Geschwindigkeiten, Stärken und Programmen entscheiden, macht es noch mehr Freude, sich Tag für Tag in den Sessel zu setzen.

Manche Geräte bringen einen sogenannten intelligenten Körperscan mit. Diese passen die Massage auf die Größe und das Gewicht des Nutzers an. Das sorgt dafür, dass genau die richtigen Stellen massiert werden und die Massage weder zu fest noch zu leicht durchgeführt wird.

Je mehr Massagezonen ein Gerät bedient, desto besser. Manche Sessel lassen Senioren zudem unterscheiden zwischen dem Kneten, Klopfen und dem Rollen – und das alles in verschiedenen Stärken. Besondere Programme wie zum Beispiel die Shiatsu-Massage ermöglichen eine noch größere Abwechslung.

In dem folgenden Video wird ein Sessel mit Aufstehhilfe für Senioren demonstriert:

Die Optik muss stimmen: Farbe und Material auswählen

Nicht nur in Sachen Komfort und Technik soll der Massagesessel mit Aufstehhilfe überzeugen. Erstens muss das Produkt den individuellen Vorlieben des Nutzers in optischer Hinsicht entsprechen und zweitens pflegeleicht sein. Schneeweiße oder cremefarbene Modelle sehen zwar toll aus, doch sie bekommen auch schneller Flecken oder verfärben.

Schwarze Modelle, graue Sessel und Produkte in Naturfarben passen zu allem und kommen niemals aus der Mode. Handelt es sich um echtes Leder in diesen Farben, darf man gerade bei hellen Farben eines nicht unterschätzen: Dunkle Jeans können darauf abfärben. Unkomplizierter wird es mit einem Überzug aus Baumwolle, aus einem Synthetikmix oder aus Kunstleder.

Diese zusätzlichen Features bietet der Markt aktuell

Moderne Massagesessel mit Aufstehhilfe bringen Features mit, auf die anspruchsvolle Nutzer nicht verzichten möchten.

Dazu gehören unter anderem:

  • individuell einstellbare Bereiche für die Massage
  • individuell einstellbare Geschwindigkeiten für die Massage
  • Anpassbarkeit im Bereich der Schultern, der Hüfte und des Rückens
  • Timerfunktion zum automatischen Abschalten
  • Sitzheizung und/oder Rückenheizung
  • stufenlos verstellbare Fußstütze

Achten sollten Verbraucher bei der Anschaffung darauf, dass so viele Zusatzfunktionen wie möglich enthalten sind, ohne dass der Preis zu hoch wird. Sind die Massagerollen für die Bereiche, Füße, Schultern und Rücken unabhängig voneinander verstellbar, ist das sogar noch luxuriöser.

Was vor dem Kauf außerdem wichtig ist

Wer sich einen Massagesessel mit Aufstehhilfe anschaffen möchte, sollte sich vorab überlegen, wo er den Sessel abstellen möchte. Danach werden die Maße verschiedener Produkte verglichen. Zudem achten Senioren darauf, dass in der Nähe zum Aufstellort ein Stromanschluss vorhanden ist. Danach werden die Preise verschiedener Modelle und Hersteller eingeholt.

Interessantes

Badezimmerplanung mit 3D Software ▷ Ein genauer Plan vorab lohnt sich

Letztes Update: 10. Februar 2021 Die Renovierung Ihres alten Badezimmers oder die komplette Neugestaltung eines …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*