Toilettenhilfen für Senioren ▷ Sicherheit + Mobilität beim Toilettengang

Für viele Personen, die mit einem Handicap leben müssen und speziell für ältere Senioren, kann der eigenständige Toilettengang oft zu einer Herausforderung werden. Daher sind clevere Toilettenhilfen, welche gleichermaßen das Hinsetzen / Aufstehen auf/von der WC-Keramik erleichtern, eine effiziente und sehr einfache Lösung.

Empfehlenswert sind höhenverstellbare Hilfsmittel, welche sich ohne Werkzeug schnell auf jeder Toilette installieren lassen. Zusätzliche Armlehnen bieten den Personen weitere Sicherheit.

Toilettenhilfe für Senioren

Toilettenhilfen für Senioren – Empfehlungen 2022

 Abwischhilfe für ToilettenhygieneMobiclinic WC Sitzerhöhung für SeniorenToilettenrollstuhl Invacare H720T
NameAbwischhilfe für ToilettenhygieneMobiclinic WC Sitzerhöhung für SeniorenToilettenrollstuhl Invacare H720T
Art der HilfeUnterstützung der IntimpflegeSichereres Hinsetzen und AufstehenToilette direkt neben Bett
+ Rollstuhl für Zuhause
Preis19,90 €71,80 €109,00 €
direkt auf Amazon.dedirekt auf Amazon.dedirekt auf Amazon.de

Unterschiedliche Toilettenhilfen für individuelle Bedürfnisse

Können beispielsweise Personen, die pflegebedürftig sind, nicht mehr allein die Toilette aufsuchen, ist ein sogenannter Toilettenstuhl das optimale Hilfsmittel. Dieser besitzt häufig Rollen und kann damit im Zuhause auch als Rollstuhl genutzt werden. Dank einem Toilettenstuhl können Betroffene direkt neben dem Bett statt auf der Toilette “aufs Klo gehen”.

Eine andere hilfreiche Variante für die regelmäßige Toilettennutzung sind spezielle Toilettensitze. Hierbei geht es nur um eine kleine, allerdings sehr nützliche Veränderung am WC-Sitz. Klassische Toilettensitze sind für die meisten älteren Personen und Menschen mit Einschränkungen häufig nicht mehr eigenständig zu benutzen. Dies begründet sich darauf, dass die genormten WC-Sitze für besagte Gruppe Menschen deutlich zu niedrig sind.

Ein moderner Toilettensitz, der über Armlehnen verfügt, ist bereits eine große Hilfe, um die Zielgruppe bei ihren essenziellen Bedürfnissen zu unterstützen. Mithilfe der Armlehnen kann das Hinsetzen / Aufstehen durch sicheres Abstützen erleichtert werden. Durch die Armlehnen ist auch das Gleichgewicht ideal auszubalancieren. Für übergewichtige Personen bietet der Handel spezielle Produkte, wie beispielsweise XXL-Toilettenstühle. Das verstärkte Material hält selbst sehr intensiver Beanspruchung stand.

Abwischhilfe

Wer sich schwer tut, mit dem Klopapier den Intimbereich, besonders den Hintern zu erreichen für den gibt es eine praktische Lösung: Die Abwischhilfe. Das ist ein aus Kunststoff ergonomisch geformter länglicher Stab. Die Greiffläche sowie das Ende des Stabes sind gummiert. Am oberen Teil der Toilettenhilfe ist eine Mulde, an der Klopapier ganz einfach befestigt werden kann.

Mit Hilfe dieser Verlängerung kann man nach dem großen Geschäft selbständig Intimpflege betreiben auch wenn man nicht mehr mit den Händen durch bspw. Arthrose oder Übergewicht nicht mehr hin käm.

Mehr Stabilität durch Haltegriffe

Toilettenhilfe für Senioren Haltegriffe

Haltegriffe sind hauptsächlich von Badewannen bekannt. Doch auch als Hilfsmittel an einer Toilette erweisen sie sich als höchst sinnvoll, um mehr Sicherheit beim Hinsetzen / Aufstehen zu gewährleisten. Sollen Haltegriffe dauerhaft im Bad eingesetzt werden, können diese durch eine Wandmontage fixiert werden.

Für eine flexible Nutzung bietet der Handel Produkte, die mittels Saugnapf auf sämtlichen glatten Oberflächen in der benötigten Höhe schnell und simpel anzubringen sind. Da keinerlei Werkzeuge dafür benötigt werden, können die Haltegriffe unter anderem auch auf Reisen praktische Helfer sein.

Ein sogenannter Toiletten-Stützgriff ist für Rollstuhlfahrer oder Personen mit starker Behinderung eine überaus hilfreiche Unterstützung. Toilettenstühle werden bevorzugt im Schlafbereich und am Pflegebett verwendet. Dadurch lässt sich der Weg ins Bad verkürzen. Denn geschwächten und pflegebedürftigen Menschen wird beim schnellen Aufstehen oft schwindelig, da der Kreislauf noch instabil ist. Dies bedeutet wiederum, dass das Risiko für Stürze steigt. Ein Toilettenstuhl am Bett gibt somit mehr Sicherheit.

Sitzerhöhungen für Toiletten

Auch wenn keine größeren Einschränkungen der Beweglichkeit bestehen, fällt das Hinsetzen auf handelsübliche, genormte WC-Sitze im Alter oft schwer. Die Gelenke schmerzen, die Muskulatur ist auch oft geschwächt und Gleichgewicht halten fällt manchmal schwer. In diesem Fall ist eine simple WC Sitzerhöhung des normalen WC-Sitzes für Senioren äußerst hilfreich und erleichtert den Toilettengang erheblich.

Durch eine einfache Erhöhung des Toilettensitzes wird somit viel Sicherheit geschaffen. Toilettensitz-Erhöhungen lassen sich ganz unkompliziert direkt auf dem WC-Becken anbringen und bei Nichtnutzung einfach wieder abnehmen. Etliche Modelle der Hilfsmittel sind zudem mit einem Deckel ausgestattet, der sich wie bei der normalen Toilette herunterklappen lässt.

Um das Aufstehen / Hinsetzen noch sicherer zu gestalten, können neben der Toilettensitz-Erhöhung zusätzlich Haltegriffe mit Saugnapfsystem befestigt werden. Diese bieten Senioren noch mehr Komfort und Stabilität. Manche Modelle der Sitzerhöhung sind mit einem Schaumstoffsitz ausgestattet, der längeres Sitzen erheblich komfortabler macht. Toilettensitz-Erhöhungen an sich bestehen aus pflegeleichtem, stabilen Kunststoff. Fest verschraubbare Sitzerhöhungen für Toiletten lassen sich oft zusätzlich dreifach verstellen und sind häufig bis 150 Kilogramm belastbar.

Andere Produkte besitzen einen sogenannten Hygiene-Ausschnitt. Hierbei handelt es sich um eine einzelne oder zwei Vertiefungen im hinteren und vorderen Bereich des erhöhen Sitzes, die der leichteren Intimpflege dienen. Die Größen der Hygiene-Ausschnitte variieren je nach Modell. Durch diese Erleichterungen bekommen Senioren wieder mehr Eigenständigkeit und auch Selbstwertgefühl.

Flexibel einsetzbare Toilettenstühle

Toilettenhilfe für Senioren Toilettenstuhl

Toilettenstühle setzen sich normalerweise aus einem Kunststoffrahmen oder Metallrahmen sowie vier Füßen zusammen. Als Sitzfläche fungiert eine abnehmbare, wasserfeste Platte, unter der sich eine Toilettenöffnung verbirgt. Unterhalb der Öffnung wird der Toiletteneimer eingeschoben. Der Handel bietet Toilettenstühle als stationäre wie auch als mobile Varianten, die den Toilettengang wieder eigenständig erlauben.

Diese Hilfsmittel sind speziell für die häusliche Pflege von älteren Menschen und Personen mit Handicap gedacht. Dadurch wird ein würdevolleres Leben und eine leichtere Betreuung ermöglicht. Steht der Toilettenstuhl nachts direkt am Bett, kann der Weg durch ein dunkles Zimmer zum Bad entfallen und die Sturzgefahr wird vermieden. Zu diesen Hilfsmitteln zählt auch der Toilettenduschstuhl, der den Aufwand der täglichen Körperpflege deutlich erleichtert.

Toilettenstühle in verschiedenen Varianten

Praktische Toilettenstühle sind in unterschiedlichen Ausführungen, Designs und mit verschiedenen Funktionen erhältlich. Dazu gehört beispielsweise:

  • Fahrbare Toilettenstühle auf leicht lenkbaren Rollen für die Nutzung an unterschiedlichen Standorten.
  • Statische beziehungsweise feststehende Toilettenstühle für einen bestimmten Standort.
  • Unterschiedliche Sitzhöhen, Sitzflächen und Belastbarkeit.
  • Rein funktionales Design oder wohnliche Ausführungen wie beispielsweise als Korbstuhl.
  • Verstellbarkeit der Höhe und einstellbare, klappbare Beinstützen und Armlehnen.
  • Toilettenstühle, die oberhalb der Toilette zu platzieren sind.

Interessantes

Wärme tut gut für Senioren ▷ 8 Möglichkeiten im Vergleich

Letztes Update: 16. Januar 2022 Viele Menschen haben es schon einmal bemerkt: ältere Menschen ziehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*