Home / Empfehlungen / Unterschrank für das Waschbecken

Unterschrank für das Waschbecken

Das Waschbecken mit Unterschrank – mehr Platz im Badezimmer

waschbecken mit unterschrankEin großer Faktor für die Gestaltung des Badezimmers ist die Möblierung. Badezimmerschränke, Waschbecken, Toilette sind Hauptbestandteil des Badezimmers. Es ist also essentiell, welche Badmöbel für die Einrichtung gewählt werden. Dazu gibt es verschiedene Arten. Ein besonders kluger Schachzug ist der Einbau und die Verwendung eines Waschbecken mit Unterschrank. Ein Waschbecken mit Unterschrank (oft wird auch von einem Waschtisch mit Unterschrank gesprochen) bringt viele Vorteile mit sich. Diese belaufen sich auf die Themen Raumeffizienz und Optik.

Der Einfluss auf die effiziente Gestaltung des Badezimmers kommt durch die praktische Schaffung von Stauraum. Unterhalb des Waschbeckens befindet sich ungenutzter und sonst nicht benötigter Raum, welcher verloren gehen würde. Genau dort wird jedoch ein Waschtischunterschrank angebracht. Man kann also so einen Badezimmerschrank mehr im Badezimmer unterbringen, ohne tatsächlich Platz dafür schaffen zu müssen.

Diese Vorteile sind mehr als überzeugend

Doch nicht nur das Schaffen von Stauraum ist sehr vorteilhaft an einem Waschbecken mit Unterschrank. Das Badezimmer-Möbelstück hat auch einen nicht unbedeutenden Einfluss auf den optischen Eindruck des gesamten Badezimmers. Dies ist zum einen darin begründet, dass ein Waschtisch mit Unterschrank in wirklich tollen Designs vorkommt. So kann diese Badmöbel-Kombination ein wahres Schmuckstück für Ihr Badezimmer sein. Außerdem kennen Sie bestimmt das unschön aussehende Rohr für den Wasserabfluss, unterhalb des Waschbeckens. Mit dem richtigen Waschtischunterschrank verschwindet dieses einfach hinter einer eleganten Fassade.

Es gibt vielerlei Waschbecken mit Unterschrank Variationen. Beispielsweise unterscheiden sich die Modelle stark in ihrer Größe. So reicht die Vielfalt von kleinen Handwaschbecken, welche ideal für ein Gäste WC sind, über mittelgroße Waschbecken mit Unterschrank, die in den meisten Badezimmern ihren Platz finden, bis hin zu besonders großen Doppelwaschbecken mit Unterschrank. Letztere sind ideal dafür geeignet, dass sich mehrere Personen gleichzeitig am Waschtisch waschen können.

Auch im Design gibt es Unterschiede. Das beliebteste Design ist ein weißer Waschtisch mit Unterschrank. Aber auch natürlich wirkende Badmöbel Optiken sind angesagt, wie z.B. ein Waschtischunterschrank aus Holz. Elegante Varianten sind auch Waschtische aus Glas oder Waschtische mit Aufsatzwaschbecken.

Ein Waschbecken mit Unterschrank ist ein Möbelstück welches sich von anderen Badmöbeln abhebt, denn es nimmt faktisch kaum Platz ein. Es bietet nicht nur die Möglichkeit, zusätzlich Raum zu schaffen, sondern kann auch das Zentrum des Badezimmers, nämlich das Waschbecken, hervorheben.

Auch bei einer Badewannen Einstiegshilfe sind die Raumeffizienz und und die Optik entscheidend, aber anders. Die Einstiegshilfe sollte gut mit dem Bad harmonisieren und nicht so viel Platz wegnehmen.

auch interessant

badewannensitz

Badewannensitz

Ein Bad genießen mit dem Badewannensitz Im steigenden Alter kann ein Bad sehr viel mehr ...

2 comments

  1. Sehr interessant! Vielen Dank für den Artikel! 🙂